Denkmalstraße

zurück zur Übersicht


Die Denkmalstraße führt entlang der ehemaligen Umgrenzung des mittelalterlichen Bitburg. Ihren Namen verdankt sie einem Ehrenmal, welches hier vor langer Zeit einmal aufgestellt wurde. Es war das Jahr 1900, als man für die gefallenen Soldaten des Deutsch-Französischen Krieges ein Denkmal stiftete. Am 2. September, am Gedenktag an die Schlacht von Sedan im Jahre 1870, wurde es vom Bitburger Kriegerverein errichtet. Damals, im Deutsch-Französischen Krieg, besiegten die preußischen, bayerischen und sächsischen Truppen das französische Heer; am Ende dieser Schlacht wurde sogar Kaiser Napoleon III. in Gefangenschaft genommen.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Stadt Bitburg. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

06
Denkmalstraße

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 065 1 + 06

Mit freundlicher Unterstützung von